Mein Konto
Sigmund Freud

Papier & Souvenir

Unter dem Titel "Papier & Souvenir" sind bereits zwei Produktlinien mit berühmten Persönlichkeiten erschienen. Sigmund Freud, seinerzeit selbst Kunde von Huber & Lerner und der berühmte Architekt Otto Wagner gaben Inspiration und Vorlage zu einer Reihe an exklusiver Papeterie mit Wienbezug für den kulturinteressierten Touristen.

Sigmund Freud bei Huber & Lerner

Sigmund Freud war einst Kunde bei Huber & Lerner und nutzte für seine Korrespondenz die noch heute existierende Edelpost-Kollektion, wie ein Exemplar des persönlichen Briefpapieres von Freud aus dem Bestand des Sigmund Freud Museums Wien, mit dem gedruckten Absender Berggasse 19, zeigt.

Sigmund Freud bei Huber & Lerner
Sigmund Freud bei Huber & Lerner

In Anlehnung an dieses Briefpapier entstand das „Edelpost“ Briefkarten-Set sowie auch eine originalgetreue Nachbildung des persönlichen Notizblockes von Sigmund Freud, den er auf seinen Reisen meist bei sich hatte. Schreiben war natürlich zentral für die Arbeit Freuds. Auch in seiner Freizeit verfasste er unzählige Briefe, Karten und Notizen und daher wurde auch die Handschrift Sigmund Freuds als wiederkehrendes Merkmal in die Produkte integriert. Das Briefpapier und der Notizblock sind bei Huber & Lerner, wie auch im Museums-Shop des Sigmund Freud Museums in Wien erhältlich.

Sigmund Freud bei Huber & Lerner
Sigmund Freud bei Huber & Lerner

Sigmund Freud bei Huber & Lerner
Sigmund Freud bei Huber & Lerner

Die Otto Wagner Kollektion

Im Wien Museum lief im Jahr 2018 „Otto Wagner“, eine eindrucksvolle Großausstellung zum Gesamtwerk des Wiener Architekten, anlässlich seines 100. Todestages. Aus diesem Anlass bat das Wien Museum Huber & Lerner in Kooperation ein Briefpapierprodukt für den Museumsshop zu produzieren und so wurde nach Originalentwürfen Otto Wagners aus dem Bestand des Wien Museums am Karlsplatz, von Huber & Lerner ein exklusives Briefpapier- und Briefkartenset gestaltet. Produziert wurde auf der hauseigenen Edelpostkollektion.

Briefkarten-Set Otto Wagner bei Huber & Lerner
Briefkarten-Set Otto Wagner bei Huber & Lerner

Wir sind laufend auf der Suche nach Produktvorlagen, die in einem historischen Kontext stehen. Nicht zuletzt fällt auch dieser Briefpapierentwurf Otto Wagners, den er im Jahr 1911 für seinen 70. Geburtstag erstellte, in das gleiche Jahrzehnt wie die Gründung des Unternehmens Huber & Lerner im Jahr 1901. Wir haben aus diesem Anlaß weiters einen historischen Plan aus dem Jahr 1914 für das Portal unseres früheren Geschäftslokals am Kohlmarkt aus dem Archiv geholt, der eine sehr ähnliche Typographie wie Otto Wagner für seinen Briefpapierentwurf verwendete, zeigt. Die neuen Produkte wurden zusammen mit den historischen Plänen im März 2018 in einer Sonderauslagendekoration präsentiert. Die Schaufensterdekoration wurde wie immer von den Schaufensterinnen umgesetzt.

Otto Wagner Sonderauslagendekoration
Otto Wagner Sonderauslagendekoration

Die Wien Kollektion

In unserem Firmenarchiv befinden sich zahlreiche alte Stiche mit Wiener Motiven, die wir in Kupferstich und Stahlstich für unsere Wien Billett Kollektion wieder aufleben lassen. Die verschiedensten Motive wie der Stephansdom, das Michaelertor, Schloß Schönbrunn oder die Staatsoper finden sich neben zahlreichen anderen Wien-Motiven in unserem Sortiment. 

 

Stephansdom Vintage Billett, Kupferstich nach einem Motiv von Rudolf von Alt.
Stephansdom Vintage Billett, Kupferstich nach einem Motiv von Rudolf von Alt.

Schönbrunn Billett, Stahlstichprägung in Gold.
Schönbrunn Billett, Stahlstichprägung in Gold.
Wien Billetts bei Huber & Lerner
Wien Billetts bei Huber & Lerner
Wien Billetts bei Huber & Lerner
Wien Billetts bei Huber & Lerner